;

Innovation nachhaltig gedacht
Der Sustainable Innovation Process (SIP)

Warum wir Innovationsprozesse neu gedacht haben

Eine zentrale Aufgabe im Innovationsraum NewFoodSystems ist es, neue und innovative Lebensmittelprodukte zu entwickeln, die wohlschmeckend sind und gleichzeitig über eine hohe Verbraucherakzeptanz verfügen. Gleichzeitig sollen diese Produkte heutigen und zukünftigen Nachhaltigkeitserfordernissen entsprechen.

Vor diesem Hintergrund wurde im Innovationsraum das Innovationsmanagement neu und nachhaltig gedacht. Herausgekommen ist dabei der Sustainable Innovation Process – kurz SIP.

 

Der Sustainable Innovation Process (SIP)

Der SIP basiert auf klassischen Innovationsmanagementprozessen, ist jedoch im Gegensatz zu diesen ganzheitlicher ausgerichtet und erweitert bestehende Prozessschritte um zentrale Nachhaltigkeitsaspekte. Erfolgsfaktoren im Rahmen des SIP sind u. a.

  • eine klare Zielstellung zu Beginn des Innovationsprozesses mit ganzheitlichen Fokus auf Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Mehrwert, die für den gesamten Prozess als richtungsweisend gilt,
  • die frühzeitige und kontinuierliche Einbindung von Stakeholdern – intern wie extern – zur Erforschung der gesellschaftlichen Akzeptanz, sowie
  • iterative Prozesse und Flexibilität, die dazu beitragen, immer wieder den Blick auf die Ziele zu schärfen und die Innovationen zu optimieren.

Jede Phase ist mit konkreten Leitfragen, Handlungsempfehlungen und nützlichen Werkzeugen beschrieben, die den Partnern im Innovationsraum dabei helfen, nachhaltige und erfolgreiche Innovationen zu gestalten. Durch seinen modularen Aufbau ist der SIP sowohl für Innovationsprojekte anwendbar, die noch ganz am Anfang stehen, als auch für solche, die bereits einen Schritt weiter in der Entwicklung sind.

Sich von Anfang an Gedanken über den gesellschaftlichen Mehrwert einer Innovation zu machen, der über den eigenen „Geschäftsfokus“ hinaus geht, macht den Unterschied: Das schafft eine ganz andere Basis für Zusammenarbeit mit Partnern und bietet neue Möglichkeiten und Perspektiven in der Umsetzung von nachhaltigen Innovationsideen

Alice Kratky

Global Head of Innovationsmanagement, Zentis GmbH & Co. KG

Haben Sie Interesse an unserem SIP?

Alle Informationen rund um den SIP sind in einem praxisorientierten Leitfaden zusammengefasst. Dieser beinhaltet:

  • Detaillierte Informationen zu den einzelnen Phasen und Methoden
  • Checklisten je Phase, die helfen, den eigenen Fortschritt zu messen
  • Ein Canvas, das zentrale Fragestellungen der Innovation aus Verwertungs- und Nachhaltigkeitsperspektive bündelt

Bei Interesse stellen wir Ihnen gerne den Leitfaden sowie das Canvas und die zugehörigen Checklisten zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen rund um den Sustainable Innovation Process. Kontaktieren Sie hierfür unser Innovationsmanagement-Team.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Dr. Daniela Fleckenstein

E-Mail

Teresa Erben

E-Mail